Mit wem wir vernetzt sind und kooperieren

Wir arbeiten mit Jugendämtern, Schulen, Jugendzentren, Beratungsstellen, PsychotherapeutInnen, ÄrztInnen, AnwältInnen und Polizei zusammen. Diese Aufzählung hat keinen Anspruch auf Vollständigkeit, denn insbesondere in der Beratung sind wir auf die unterschiedlichsten KooperationsparterInnen angewiesen und richten uns nach den Situationen unserer Klientel. Je nachdem, was ein Mädchen oder eine junge Frau benötigt, kontaktieren wir KooperationsparterInnen auch über die oben genannten Institutionen und Fachkräfte hinaus.

Desweiteren beteiligen wir uns an regionalen und überregionalen Fachgremien, Arbeitskreisen und Runden Tischen.

Aktuell sind das:

  • Frauenfachausschuss des Paritätischen Wohlfahrtsverband 
  • Landesarbeitsgemeinschaft Mädchenarbeit in NRW e.V. 
  • Runder Tisch gegen häusliche Gewalt im Rheinisch-Bergischen Kreis 
  • Arbeitskreis gegen sexuellen Missbrauch an Mädchen und Jungen im Rheinisch-Bergischen Kreis
  • Arbeitskreis Mädchen und junge Frauen
  • Arbeitskreis psychosoziale Prävention

Unsere Mitarbeit in diesen Gremien ist von unseren freien Arbeitskapazitäten abhängig. Beratung und Prävention, also die Unterstützung von Mädchen und jungen Frauen steht für uns an erster Stelle. Danach kommt die Mitarbeit in  Fachgremien und Arbeitskreisen.  Wir sind aber immer durch Protokolle und Informationen von KollegInnen auf dem aktuellen Stand.